Zu Besuch beim Boxspringbett-Hersteller Carpe Diem

In einem der abgelegensten Teile von Schweden liegt das Hauptquartier des Boxspringbetten-Herstellers Carpe Diem. Vom Stoff bis zum Topper, vom Unterbett bis zur Matratze, hier entsteht ein Bett der Luxusklasse – und das alles aus einer Hand. Michelle Ingold und Sylvia Rykart erzählen uns exklusiv von ihrem Besuch.

Wie kommt man in einem so abgelegenen Ort auf die Idee Betten herzustellen?

Michelle Ingold: Der Gründer hat sich zum Chiropraktiker ausbilden lassen und erkannt, wie wichtig ein gutes Bett für den gesunden Schlaf ist. Also kaufte er sich eines der teuersten Betten, die zu dieser Zeit in Schweden hergestellt wurden. Trotzdem merkte er, dass es nicht das Optimum war. Bei einem Bootsauflug mit seinen Freunden legten sie sich auf einer kleinen Insel auf ein Heidelbeergebüsch und er merkte, dass er hier noch viel besser schlafen konnte. Die Idee zu Carpe Diem, bei dem weniger, aber dafür clever und hochwertig produziert mehr ist, war geboren.

Was macht ein Boxspringbett von Carpe Diem so besonders?

Sylvia Rykart: Anders als bei allen anderen sind die Federn quer gelegt und werden dadurch flexibler. Dieses System hat sich die Firma patentieren lassen. Man sagt man schläft nicht auf einem Carpe Diem Bett, sondern in einem Carpe Diem Bett. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Göteburg ist auch alles medizinisch optimiert.

Wem empfehlen Sie ein Carpe Diem Bett?

Michelle Ingold: Allen. Einfach jedem, der wirklich viel Wert auf’s Schlafen legt. Die erste Investition wirkt vielleicht hoch, aber im Endeffekt schläft man hier jahrelang perfekt. Jedes Bett hat 20 Jahre Garantie auf Rahmen- und auf Federbruch – so sehr vertraut Carpe Diem seinen Produkten.

Ein Besuch bei Carpe Diem und unsere Wohnberater sind nun Experten

Einen ganzen Tag lang hinter die Kulissen schauen, begleitet von einem echten Kenner. Unsere Schlafexpertinnen haben ganz genau aufgepasst und wissen nun noch besser, was das Boxspringbett von Carpe Diem so alles kann. Die Liebe zu Details und die Ruhe mit der hier gearbeitet wird, um Perfektion zu kreieren, hat beide besonders beeindruckt.

Wünschen Sie eine individuelle Beratung? Dann vereinbaren Sie direkt einen Termin mit Sylvia Rykart oder Michelle Ingold!

Besuch bei Boxspring Carpe Diem Sylvia Rykart Michelle Ingold

Impressionen aus der Carpe Diem Fabrik

Finden Sie Inspiration in unseren Wohnwelten

Loft Style Wohnidee Boxspringbett Carpe Diem

Wohnidee Der Loft-Style - Metall und Vintage

Lässig und doch komplett durchdacht ist der Wohntrend Loft Style. In grossen, hohen Räumen entfaltet sich die Persönlichkeit in alle Richtungen. Coolness ja, aber nicht auf Komfort verzichten, wie z.B. mit dem Carpe Diem Boxspring.

Positive SSL EV