Walden zurück zur Natürlichkeit

Wohnidee - Walden - zurück zur Natürlichkeit von Schubiger Möbel

Nachhaltigkeit und Schönheit - eine unschlagbare Kombination

Das erst vor wenigen Jahren gegründete Label walden greift mit seinen Ideen einen natürlicheren Lebensstil auf, welcher immer mehr Anhänger findet. Hier steht nicht nur das schöne Design der Möbel im Vordergrund, sondern auch der bewusste Umgang mit Rohstoffen. Alle Materialien, hauptsächlich Holz und Canvas, stammen aus dem mitteleuropäischen Raum, um Transportwege kurz zu gestalten, so wenig Abfall wie möglich zu hinterlassen und den ökologischen Fussabdruck bewusst so klein wie möglich zu halten. Absolut konsequent und ohne Kompromisse.

Die „waldenity“ Philosophie - authentisch und natürlich

Nach einem hektischen Alltag in der Stadt nach Hause kommen und dort mit allen Sinnen die Natur geniessen geht mit den Möbeln von walden ganz leicht. Der Begriff „waldenity“ den das Label für diesen Lebensstil verwendet, verbindet die Sehnsucht nach Natürlichkeit und Authentizität. Die Inspiration stammt aus dem 1894 erschienenen Buch mit dem Titel „Walden – Leben in den Wäldern“ von Henry David Thoreau.

Möbelstücke - ganz ohne Metall

Bei walden besteht jedes Produkt aus rein natürlichen Materialien, das heisst, es werden z.B. auch keine Metallverstrebungen für Betten verwendet. Stattdessen werden klassische Holznägel verwendet, mit denen man sein Bett einfach zusammenstecken kann und sie anschliessend fixiert. Besonders praktisch ist diese Methode auch beim Zügeln, denn mit dem mitgelieferten hellen Stift kann man die Holznägel ganz leicht wieder herausschlagen.

Stefan Radinger - Der kreative Kopf hinter Walden

Stefan Radinger, Gründer und Creative Executive des Unternehmens, lebt und liebt den „waldenity“ Lifestyle, denn dieser hört für ihn nicht bei den Möbeln auf, sondern zieht sich durch sein gesamtes Leben. Sich selbst bezeichnet er als Teilzeitnomade, der nur zu gern durch die gesamte Welt reist und sich in jedem Land in die einheimischen Kulturen und deren Handwerkskunst vertieft.

Seine Leidenschaft zu Holz hat vor allem mit dem Respekt zu tun, dem er diesem Material entgegenbringt, denn die verwendeten Bäume bei walden wachsen durchschnittlich 70 Jahre bevor sie schliesslich zu einem neuen Möbelstück verarbeitet werden.

Die richtigen Stücke für Kreative, Naturbewusste und Designliebhaber mit Hang zur Detailliebe. walden, die junge, österreichische Firma, fertigt Holzmöbel aus nachwachsenden Rohstoffen und vermittelt dabei seine ganz eigene „waldenity“.

 

Gründung: 2013
Chefdesigner: Stefan Radinger
Herkunft: Österreich
Fachgebiet: nachhaltige Holzmöbel

 

Schöne Produkte aus dieser Wohnidee.

Positive SSL EV