Turnhalle statt Zwergenland

Wohnidee kleine Kinderzimmer

Macht Platz! Grosse Ideen für kleine Kinderzimmer.

Kinderzimmer sind nicht immer so gross, wie man es gerne hätte, schliesslich will man den Kindern so viel Platz wie möglich bieten, damit Sie sich austoben können und sich in ihrem eigenen Reich wohlfühlen. Sieht das Reich der Kleinen eher wie ein Schlupfloch statt wie eine Turnhalle aus, kommen multifunktionale Möbel ins Spiel, die mit ihrer Wandelbarkeit helfen, jeden Zentimeter optimal zu nutzen. Kinderbetten, die zusammengeklappt einen Schreibtisch sein können oder sich tagsüber zum Sofa umfunktionieren lassen, klären die Platzfrage auf clevere Weise.

Multifunktional

Das Funktionsbett Lopp von Schubiger Möbel ist ein solches Platzwunder. Dank einer Rückenlehne können die Kinder tagsüber mit ihren Freunden entspannen oder ein Buch lesen. Bleiben die Freunde über Nacht, wird einfach eine zweite Matratze aus dem Bettkasten herausgeholt. Wichtig bei der Wahl der Möbel ist auch die Kindertauglichkeit. Scharfe Kanten und unstabile Konstruktionen haben nichts verloren im Spielparadies. Da im Kinderzimmer immer ein Haufen Sachen herumliegt, angefangen bei Spielsachen und Schulsachen bis zu Krimskrams, lohnt sich ein durchdachtes Ordnungskonzept. Ein Regal mit unterschiedlich grossen, geschlossenen und offenen Stauräumen, das bis zur Decke reicht und damit auch verloren geglaubten Platz nutzt, ist ein Must. Eine dekorative Variante mit Eichendekor, wie das Regal Stern, lässt Sie bei Ihren Kindern vielleicht ganz neue, ordnungsliebende Seiten kennenlernen.

Je heller, desto grösser

Der älteste Trick, aber immer noch der beste, um für Weite zu sorgen, ist ein helles Interieur. Deshalb gilt: beim Möbelkauf hellem Holz den Vorzug geben und die Wände, wenn farbig, dann pastellfarbig streichen.

Schöne Produkte aus dieser Wohnidee.

Positive SSL EV