Nordic Style Nordisches Möbel-Design für den Scandi-Look

Nordisches Design Skandinavisch

Was nordisches Design ausmacht

Skandinavien ist vor allem für Eines bekannt: seine Designermöbel und den unfehlbaren Geschmack in Sachen Interior Design. Der nordische Stil prägt seit Jahrzehnten die Möbelwelt. In den letzten Jahren ist er besonders populär geworden. Dabei spielen Pastelltöne, Weiss und Holzmaterialien, allen voran Eiche, eine grosse Rolle. Die Farben lassen sich gut miteinander kombinieren. Auch Grautöne passen hervorragend dazu.

Den Scandi-Style prägen zudem trendige Designs mit interessanter Linienführung. Sehr markant sind die meist leicht schrägen Fussgestelle. Auch konisch oder kubisch geformte Füsse sieht man sehr oft. Meist bestehen diese aus hellem Eichenholz, Buche oder dunklem Metall.

Nordisch Skandinavisch

Wohnzimmer im Nordic Design

Nordisch heisst nicht nur stylisch, sondern auch gemütlich. Daher stammt auch der “Hygge”-Trend: Gemäss dem dänischen Begriff für “Gemütlichkeit” wird aus dem Zuhause eine Wohlfühloase geschaffen. Das Sofa ist dabei der zentrale Punkt. Plaids, Kissen und Beistelltische sind die dekorativen Extras. Am besten wählt man das Sofa in hellen Tönen wie Grau, Weiss oder Beige.

In grösseren Räumen findet z.B. das Bigsofa Odilo Platz. Da es sich um ein Modulsystem handelt, kann es auf viele verschiedene Räume angepasst werden. Für kleinere Räume eignen sich 2er- oder 3er-Sofas wie Aleyna.

Ihr Wohnzimmer im Scandi-Look.

Esszimmer im Nordic Design

Das Esszimmer ist der perfekte Ort, um den Scandi-Look zu perfektionieren. Esstische aus Eichenholz. Dazu passende Stühle aus Kunststoff oder mit einem angenehm gepolstertem Bezug. So wird es nicht nur gemütlich, sondern auch stylisch. Hier darf man ebenfalls wieder auf die bewährten Pastelltöne setzen. Wer es im Esszimmer dezenter mag, wählt Grau oder Beige.

Das Esszimmer gilt im Nordischen Raum als der Treffpunkt im Haus. Auch in der Schweiz werden Abende bei gutem Essen zelebriert. Je mehr Freunde, desto grösser sollte der Tisch sein. Viele Esstische sind deshalb ausziehbar. Der Auszug ist in der Regel bereits integriert oder lässt sich optional auswählen.

Essen Esszimmer Skandinavisches Design

Esstische und Stühle passend kombiniert.

Schlafzimmer Bett Nordic Scandi

Schlafen im Nordic Design ebenfalls hochaktuell.

Wo passt der Gemütlichkeitstrend besser hin als ins Schlafzimmer? Auch Betten und Kommoden kommen im angesagten Scandi Look daher und maximieren das Hygge-Gefühl in dem Raum, wo Erholung und Wohlfühlen im Zentrum stehen.

Bei den Materialien herrschen ebenfalls natürliche Holztöne vor, die farblich zur Einrichtung passen: Beige, dunkles Braun oder Grau halten sich Ton in Ton mit den Wohntextilien und Accessoires.

Auch ins Schlafzimmer zieht das Scandi-Design ein.

Ideen für die Dekoration passend zum Nordic Look.

Positive SSL EV