Natur trifft Beton

Wohnidee-Natur-trifft-Beton von Schubiger Möbel

Kahle Betonwände bieten die perfekte Kulisse, um moderne Elemente wie Chrom, Glas und Leder streng in Szene zu setzen und gleichzeitig mit natürlichem Holz Gemütlichkeit einziehen zu lassen.

Harte Schale, weicher Kern

Geometrisch angeordnetes Mobiliar und minimalistische Dekoration in erbarmungslos kalter Umgebung verkörpern das moderne Wohnerlebnis der heutigen Zeit. Aber auch in einer auf die Spitze getriebenen Aufgeräumtheit braucht es wärmende Sympathieträger, die der Wohnlichkeit und Geborgenheit Platz machen.

Ein Spiel mit rohem Beton und wärmendem Holz

Ausziehbare Esstische in dunklem Holz können diese Aufgabe übernehmen, sollten aber auch über moderne Einflüsse verfügen, um nicht deplatziert zu wirken. Der Esstisch Andra von Girsberger nimmt die Herausforderung an, denn er balanciert mühelos zwischen kühler Moderne und warmer Behaglichkeit. Letztere gelingt ihm mit seiner massiven Nussbaumplatte. Gäste wie Familienmitglieder fühlen sich gleichermassen daran aufgehoben, sei es bei einem üppigen Dinner, einer kurzweiligen Spielrunde oder hitzigen Diskussion. Gleichzeitig schafft der Auszugstisch die Verbindung zu den in die Unendlichkeit verlaufenden Betonfronten. Da Tischplatte und Einlegeplatte aus ein und demselben Stück Holz gefertigt sind, läuft die Maserung einfach weiter. Die quadratischen Füsse aus blankem Edelstahl freunden sich mit der vorherrschenden Nüchternheit an.

Der passende Begleiter

Um die rationale Aura des Ambientes zu verankern, ergänzt man am vorteilhaftesten mit Materialien wie Leder und Glas. Ein dunkler Freischwingerstuhl wie der Novo von Scheffler stellt sich dem hellen, gerne sogar industriellen Licht entgegen, das zu diesem Wohnstil einfach dazu gehört. Mit seiner Kombination aus Ledersitz und glänzendem, streng gezeichnetem Metallgestell vermag er rohen Esszimmern ein Gesicht zu geben.

Schöne Produkte aus dieser Wohnidee.

Positive SSL EV