Möbeltrends Casual Dining, Trendfarbe Gelb, Nachhaltigkeit und mehr

Moebeltrends 2017

Das sind die neuesten Möbeltrends

Die Internationale Möbelmesse in Köln, kurz IMM, zeigt jedes Jahr die neuesten Möbeltrends für die kommenden Saisons. Während einige Trends bleiben, wie Nachhaltigkeit und natürliche Inneneinrichtung, gibt es bei den Raumkonzepten einen Wandel.

  • Casual Dining ist inspiriert davon sich wieder mehr Zeit für das Essen mit Freunden und Familie zu nehmen.
  • Die Trendfarbe Gelb darf vor allem in kräftigen Akzenten, z.B. als Lampe oder Sessel verwendet werden.
  • Offene Raumkonzepte in denen Sideboards als Raumteiler verwendet werden und Wohnbereiche fliessender ineinander übergehen.
Inspiration-Moebeltrends-2016
Casual-Dining

Casual Dining: Essbereiche zum Wohlfühlen

Kochen gehört zu einem der beliebtesten Hobbys vieler Schweizer. In Zeiten, in denen der Job und der Alltag viel Zeit fordern, ist es umso schöner sich die Ruhe zu nehmen ein gutes Essen zu geniessen. So wird der Essplatz zum zweiten Wohnzimmer in dem lange verweilt, interessante Gespräche geführt und entspannt wird.

Dazu braucht es vor allem genügend gemütliche Sitzplätze. Ideal dafür sind gepolsterte Armlehnstühle und bequeme Bänke. Lässt es der Platz zu, kann sogar eine Couch vor den Esstisch gestellt werden.

Casual Dining lässt sich auch gut wunderbar in offene Raumkonzepte integrieren, in denen die einzelnen Bereiche nicht klar voneinander getrennt sind, sondern fliessend ineinander übergehen.

Trendfarbe: Setzen Sie Akzente in Gelb

Gelb ist eine echte Allrounder-Farbe. Was man auf den ersten Blick vielleicht gar nicht denken würde: sie lässt sich sehr leicht kombinieren. Wichtig ist, dass das Farbkonzept stimmt, also die Knallfarbe mit leiseren Farben kombiniert wird, und sie nur punktuell genutzt wird.

Sehr gut passt Gelb zu allen Grautönen, Weiss und hellen Hölzern, aber aber satteren Farben wie Mauve oder dunkles Türkis.

Trend easy umsetzen: Wählen Sie kleine Möbel oder Wohnaccessoires, z.B. Vasen, um Akzente zu setzen.

Trendfarbe-Gelb
Natuerlichkeit-Wohnraum

Natürliche Hölzer und Nachhaltigkeit

Natürliche Hölzer sind schon seit Jahren sehr beliebt. Immer wichtiger dabei ist auch der Aspekt der Nachhaltigkeit, weshalb z.B. heimische Hölzer wie die Eiche immer mehr in den Fokus rücken und durch moderne Verarbeitung sehr viel Charme erhalten.

Dieses Jahr werden Hölzer weniger rustikal verwendet, als bspw. beim Chalet Chic. Lacke und Öle sorgen dafür, dass glatte Oberflächen entstehen und das Material dadurch sehr edel wirkt.

In Kombination mit Pflanzen – Sukkulenten haben gerade ein echtes Comeback – oder Deko-Tapeten, welche Naturschauspiele zeigen, entsteht ein legeres Wohngefühl.

Offene Raumkonzepte: Das Sideboard als Raumteiler

Hier das Wohnzimmer, da das Esszimmer, hier die Küche – was früher klar durch Wände getrennt war, wird heute vielseitiger genutzt und gestaltet.

Das Esszimmer wird gleichzeitig zum Homeoffice und geht fliessend in den restlichen Wohnraum über. Vor allem neu gebaute Häuser setzen auf mehr Transparenz und Offenheit.

Starre Raumteiler sind bei so einem Wohnkonzept fehl am Platz. Stattdessen bekommt das Sideboard eine ganz neue Bedeutung und wird nicht mehr direkt an die Wand gestellt, sondern rigoros im Raum platziert, um im Wohnkonzept für eine gewisse Struktur zu sorgen.

Sideboard-Raumtrenner
Martin Gugerli Wohnberater Schubiger Möbel

Neue Möbeltrends: Lassen Sie sich beraten!

Schubiger Möbel bietet Ihnen zu den neuesten Möbeltrends und wie Sie dieses bei sich umsetzen können gern eine fachmännische Beratung. Besuchen Sie z.B. Martin Gugerli in der 2.Etage in unserem Hauptgeschäft Zürich.

Er berät seit über 20 Jahren neue und Stammkunden bei Ihrer Einrichtung und weiss genau, worauf Sie achten müssen.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin oder kommen Sie spontan vorbei und lassen Sie sich inspirieren!

Schöne Produkte aus dieser Wohnidee.

Positive SSL EV