Die eigene Bibliothek der perfekte Rückzugsort

Wohnidee: Bibliothek und lese-Ecke gestalten

Tipps für die Lese-Ecke

Wer hätte nicht gern eine eigene Bibliothek Zuhause? Ein Wunsch, der sich mit relativ wenig Aufwand im eigenen Wohnzimmer in die Realität umsetzen lässt. Meistens scheitert das allerdings am Platzmangel.

Mit unseren Tipps können Sie sich aber das Gefühl Ihrer eigenen kleinen Bibliothek mit einer Lese-Ecke zaubern. Und das auch für Räume mit wenig Platz.

Erfahren Sie auch, wie Sie das richtige Sofa oder einen Lese-Sessel auswählen! Zudem gibt es Tipps und Tricks rund um die Aufbewahrung von Büchern. Schliesslich muss es nicht immer das klassische Regal sein.

Gemütlich lesen mit unserer Wohnidee

Die abgebildeten Möbel exemplarisch. Ähnliches finden Sie ebenfalls in unserem Onlineshop.

Relaxsessel für die Lese-Ecke

Ein gemütliches Sofa oder lieber ein Sessel?

Ein heller Raum wird mit einem grosszügigen Sofa zur Wohlfühloase, in die man sich an einem regnerischen Sonntag in eine andere Welt zurückziehen kann. Um in die Literatur einzutauchen, darf auch das Sofa zum Versinken einladen. So weich wie das Sofa Sunshine von Schubiger Möbel, das mit Daunenfederkissen und einem angenehmen Bezug eine herrlich wohnliche Atmosphäre ausstrahlt.

Wer nicht genügend Platz für ein neues Sofa hat, der setzt auf einen gemütlichen Sessel. Relaxsessel lassen sich manuell oder motorisch verstellen, sodass man auf ihnen genau so setzen kann, wie man möchte.

Klassische Sessel sollten in einer Bibliothek oder Lese-Ecke ein genügend grosse Sitzfläche haben, um ein wenig einzusinken. Bestenfalls wählt man einen passenden Hocker als Fussablage dazu.

Das perfekte Bücherregal

Pflicht ist natürlich auch ein überdimensionales Bücherregal, das sich zum Sofa gesellt. Besonders effektvoll kommt es auch hinter der Couch zu Geltung. Da der eigentliche Schatz die Büchersammlung ist und nicht das Aufbewahrungsmöbel, wählt man mit Vorteil ein dezentes Modell, das seinem Inhalt galant den Vortritt lässt. Feingliedrig, in natürlichem Holz, mit massenhaft Stauraum und Vorzeigecharakter kommt z.B. das Regal Luigi von Schubiger Möbel daher.

Kein Platz für ein grosses Bücherregal? Wer seine Bücher nicht auf der Fensterbank stapeln möchte, der versorgt alle platzsparend in Wandregalen. Achten Sie dabei darauf, dass Ihre Wand massiv genug ist auch schwerere Gewichte zu tragen.

Perfektes Bücherregal
Lese-Ecke vor dem Fenster gestalten

2 Ideen für die Lese-Ecke vor dem Fenster

Manchmal möchte man einen Moment inne halten und dann am liebsten aus dem Fenster sehen. So integrieren Sie hier Ihr Lese-Ecke:

  • Idee 1: Haben Sie eine breite Fensterbank, machen Sie sie mit einem massgefertigtem Polster und vielen Kissen zu einer Sitzgelegenheit.
  • Idee 2: Stellen Sie eine Récamière oder ein Daybed vor das Fenster. Seitlich können zwei Bücherregale als Begrenzung dienen. Mit einem transparenten Vorhang oder Betthimmel können Sie den Bereich noch eindeutiger abtrennen.

Schöne Produkte aus dieser Wohnidee.

Positive SSL EV