Chalet Chic Berg-Feeling fürs Zuhause

Chalet Chic

Chalet Chic: Gemütlich und stilvoll wohnen

Chalet Chic gehört nicht nur in den Winterurlaub in St. Moritz. Wer es das ganze Jahr so urgemütlich haben möchte wie in den Alpen, der setzt auf die moderne Interpretation des beliebten Wohnstils in den eigenen vier Wänden: Kuschelige Tierfelle, massive Hölzer und andere rustikale Materialien sind in Kombination ein Garant für ein urchiges Wohngefühl mit Stil.

Die warme Ausstrahlung sorgt für Gemütlichkeit und lässt Sie überall heimisch fühlen. Ein knisternder Kamin mit einem Fell oder der Kuscheldecke davor, während es draussen schneit – das ist echtes Berghütten-Feeling für Ihr Zuhause! Mit dem richtigen Snack und einer guten Flasche Wein kann der Winter so gerne das ganze Jahr dauern. ☺

Chalet Chic
Chalet Chic Wohnzimmer

Das sind die Basics für den Chalet Chic

Das Tolle am Wohnstil Chalet Chic ist, dass er sich auch mit anderen aktuellen Wohntrends wunderbar verbinden lässt. Angesagte Farben, wie Rosé oder Kupfer, und insbesondere graue Textilien passen wunderbar zu urigen Hölzern aus der Schweiz. Das brauchen Sie für den Chalet Chic:

  • rustikale Holzmöbel, z.B. aus Sumpfeiche oder Wildeiche
  • gemütliche Kissen und Plaids, am besten in Felloptik oder mit urchigem Print, wie dem Hirschgeweih
  • derbes Leder auf Sitzmöbeln oder Accessoires
  • opulente Dekoration, wie grosse Kerzenständer
  • warme, angenehme Lichtquellen

Chalet Chic im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist wie geschaffen dafür, um als gemütliche Wohnlandschaft mit Berg-Feeling gestaltet zu werden. Wo lässt es sich schliesslich besser relaxen als auf einem schönen Sofa oder in einem stilvollen Lesesessel? So wird auch Ihr Wohnzimmer zum alltäglichen Winterurlaub:

  • Sofa: Es gibt viele Möglichkeiten, Leder und Holz zu mischen, wie z.B. beim Sofa Viktoria von Sprenger. Zahlreiche Ledersofas sind auch mit Holzfüssen ausgestattet. Unser Tipp: Drapieren Sie eine luxuriöse Felldecke als Blickfänger über der Armlehne.
  • Salontisch: Holz, bitte! Nichts wirkt rustikaler, als eine aufwendig geschroppte Holzoberfläche. Astlöcher, Risse und Spuren des Baumes dürfen dabei gern zu sehen sein.
  • Aufbewahrung: Genügend Stauraum kann man eigentlich nie haben. Setzen Sie auf Sideboards, Schränke und Vitrinen, wie z.B. Chateau.
Chalet Chic Wohnwand Schubiger Möbel

Ein Wohnzimmer im Chalet Chic.

Kategorie Deko Kissen & Decken

Accessoires sorgen für Gemütlichkeit und spenden Wärme

Vor allem Gförlis wissen: Decken und Kissen kann man nie genug haben. An lauen Sommerabenden kann man mit ihnen noch ein wenig länger draussen verweilen. Und an den kühlen Herbst- und Wintertagen darf man sich getrost den ganzen Sonntag mit ihnen auf der Couch einkuscheln.

Auch Licht ist wichtig, um ein schönes Ambiente zu zaubern. Dieses zaubern Sie am besten mit grossen Kerzen oder urchigen Lampen. Gut gesetzte Lichtquellen in warmen Nuancen lassen auch sehr grosse Räume kuschelig wirken. Ein Glas Rotwein oder ein leckeres Fondue lässt sich im Kerzenschimmer schliesslich noch viel mehr geniessen.

Mit kleinen Dekogegenständen aus Holz können Sie zudem ganz leicht Akzente setzen. Das Beste: Auch Holzdeko lässt sich natürlich ganzjährig verwenden.

Gemütliche Accessoires für das waschechte Hütten-Feeling

Boxspring: Schlafen wie im Chalet

Raus aus dem Schnee – rein ins Boxspringbett! Komfortabler als in einem Boxspring kann man kaum schlafen. Die Taschenfederkern-Matratze und ein weicher Topper sorgen dafür, dass man sich sofort fühlt wie im (Berg-)Hotel.

Das Boxspringbett Massiva sticht designtechnisch sehr heraus, denn anders als die Meisten, hat es statt Stoff- einen Lederbezug und ist zudem mit Massivholz eingefasst – eine wahre Augenweide!

Wem das noch lange nicht genug Alpenflair ist, der setzt auf den aussergewöhnlichen Kleiderschrank von Sprenger und einen stilechten Fellhocker.

Chalet Chic Schlafzimmer Boxspring Massiva

Schlafzimmermöbel im Chalet Chic

Schöne Produkte aus dieser Wohnidee.

Positive SSL EV