Unser Wohnsortiment - Sofas, Ecksofas, Bettsofas, Sideboards, Sessel Wohnwände, TV-Möbel und Salontische

Unsere Ideen für Ihr Wohnzimmer.

Wohnidee Minimalistische Einrichtung von Schubiger Möbel

Wohnidee Minimalistisch - reduziertes Einrichten

Grosse, offen gestaltete Wohnungen und Häuser wirken noch beeindruckender, wenn man sie nicht mit Möbeln vollstopft, sondern den Fokus auf weniger dafür umso effektvollere Stücke legt.

Wohnidee Wohnen Warm Vibes - warme Brauntöne richtig kombinieren von Schubiger Möbel

Wohnidee Warm Vibes - Brauntöne kombinieren

Naturgenuss, wie ihn eigentlich nur Holz ausstrahlen kann, und gleichzeitig ein modernes Ambiente erzielt man mit hellen Erdtönen, die sanft vom Tageslicht umspielt werden.

Das Sideboard - ein universeller Liebling! Sideboards haben im Standard eine Breite zwischen 180 cm und 250 cm. Sie passen hervorragend in das Esszimmer oder ins Wohnzimmer und dienen als Stauraum für Dekorationsgegenstände und für jegliches Geschirr. Farblich sind sie auf das Esszimmer oder das Wohnzimmer abgestimmt. Häufig haben die Sideboards links und rechts eine Tür und mittig Schubkästen. Offene Fächer sind eher selten, da diese schneller zustauben. Die Öffnung der Türen kann mit Push-Pull, mit Griffen oder einer Griffmulde erfolgen. Die Schubkästen haben mittlerweile häufig einen Vollauszug mit Soft-Close Beschlag. Ein Sideboard oder ein Highboard sind wahre Stauraumwunder im Wohnzimmer und im Esszimmer. Es gibt sie in vielen möglichen Farben und Holzarten. Dadurch ist eine gute Kombination mit den anderen Möbeln gegeben. Interessant ist die Entwicklung der Möbgelgeschichte - mittlerweile bieten viele Möbel-Hersteller die passenden Sideboards zu den Essgruppen an. Es ist zu einem Standard mutiert. Wir Frauen freuen uns. Ein Verstauen des Essgeschirrs direkt und in der Nähe des Tisches ist kein Problem mehr und wir sparen uns viel Lauferei.

Der Salontisch ist aus einer Wohnung nicht wegzudenken. Mit seinen möglichen vielen funktionellen Fähigkeiten ist er ein Möbel wie ein Zwilling - mit mehreren Gesichtern. Es ist verwinkelter Stauraum unter der Tischplatte möglich, wo sich viel kleiner Krimskrams verstecken lässt. Auch gibt es einen Salontisch, welcher mehrere Tischplatten auf verschiedenen Höhen konstruktiv bedingt hat, diese lassen sich drehen und untereinander verschieben. Salontische - kleines Möbel mit viel Wirkung! Die Oberflächen sind verschieden, mögliche Varianten sind Eiche massiv, Buche, Nussbaum oder aber auch Glas mit Chromgestell. Beistelltische lassen sich hervorragend neben einem Relaxsessel platzieren. Liegen Sie entspannt und stellen Ihren Kaffee und Ihr Buch zur Seite, während Sie sich von dem Relaxsessel massieren lassen. Nehmen Sie sich einen spannenden Thriller, platzieren Sie die Lesebrille auf dem Salontisch und geniessen Sie den Tag. Der grosse Bruder von dem Salontisch ist der Couchtisch. Beides lässt sich in einem Raum wunderbar miteinander vereinbaren. Eine hübsche Kommode dazu und schon haben Sie eine gemütlich Fernsehecke oder Leseecke.

Ein Schlafsofa, im Volksmund auch Klappsofa genannt, verfügt häufig über einen Bettkasten. Ein Ecksofa kann auch eine Bettfunktion beinhalten. Funktionell und schön sind dazu passende Sofas und Sessel, damit der Besuch genügend Platz zum Sitzen hat. Hübsch aussehende Kommoden runden das Bild ab. Ein Bettsofa ist ein Möbel, welches vielfältig einsetzbar ist. Dekoriert mit einer schönen Decke passt es in jedes Gästezimmer. Stellen Sie Ihrem Gast zum Verstauen noch zwei Kommoden zur Verfügung, damit auch im kleinsten Raum Ordnung herrschen kann. Als zusätzliche Sitzgelegenheit wäre ein Sessel sehr bequem, auch zum Lesen von Büchern. Lesewürmer kommen auf Ihren Gechmack und können gemütlich entspannen.

Sofas, egal ob als Ecksofa, Klappsofa, Schlafsofa oder Bettsofa sind mittlerweile in jeder Wohnung zu finden. Platzsparend sind die Schlafsofas auf jeden Fall. Als Beispiel nehmen wir eine 1-Zimmer Wohnung, d. h. Ruhen und Wohnen in einem Raum. Der Tag beginnt - räumen Sie am Morgen Ihr Duvet und Kissen in den Bettkasten und schieben Sie Ihr Bettsofa zusammen. Dann die Dekoration darauf legen und fertig ist Ihr Wohnzimmer für den Tag. Nach der Arbeit können Sie Besuch empfangen und es sieht immer aufgeräumt aus. Vor dem Zubett gehen einfach Duvet und Kissen heraus holen und die Deko verstecken, schon ist Ihr Schlafzimmer fertig. Fazit - das Wohnen geht auch mit so einem tollen Möbel auf engstem Raum.

Positive SSL EV