Betten

Produktfilter
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bett Nik von Happysleep
CHF 610.-

Lieferzeit ca. 1 Tage

Bett Hannover
CHF 1'187.-
Bett Sofia
CHF 1'994.-
Bett Chamonix
CHF 2'962.-
Bett Das Bett
CHF 3'790.-
Bett Balboa
CHF 1'372.-
Bett Chicago
CHF 2'793.-
Bett Sonique
CHF 1'286.-
Bett Ferlach
CHF 1'611.-
Bett Namur
CHF 825.-
Bett Duplo von Bico
CHF 1'487.- statt CHF 1'690.-
12%
Bett Spazio
CHF 1'446.-

Das Bett - Ihre Wohlfühlinsel und Erholungsoase

Schlafsysteme für Ihr Wohlbefinden - so finden Sie Ihr Traumbett

Das Schlafzimmer ist wahrscheinlich das wichtigste Zimmer in unserem Zuhause. Hier verbringen wir viel Zeit, ungefähr einen Drittel unseres ganzen Lebens. Während wir schlafen, nehmen wir die Umgebung und die Einrichtung im Schlafzimmer zwar nicht aktiv wahr, wie wir das zum Beispiel beim Entspannen im Wohnzimmer tun, doch der Schlaf wird nicht selten unterschätzt. Wie wir uns betten, ist enorm wichtig, ja sogar lebenswichtig. Denn der Schlaf ist ein wichtiger Vorgang, der nicht nur dafür sorgt, dass wir uns beim Aufstehen ausgeschlafen fühlen - der Schlaf ist auch entscheidend für unsere Gesundheit, Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden. Der Kauf der Möbel für das Schlafzimmer sollte deshalb nicht unterschätzt werden. Ob Doppelbett oder Einzelbett, ein gutes Bett ist somit kein Luxus, sondern eine Investition in ein gesundes Leben, Erholung und Spass.

Doch was macht eigentlich ein gutes Bett aus? Wie findet man gesunden Schlaf? Die Antworten auf diese Fragen sind gar nicht so schwer: Guter Schlaf basiert auf den Pfeilern Qualität und Design. Die Qualität hat zwei Seiten. Einerseits muss das Bett die Schlafqualität fördern, andererseits muss das Bett so robust gebaut sein, dass es dem täglichen Gebrauch standhalten kann. Gute Betten halten manchmal sogar Jahrzehnte.

Holzbett oder Polsterbett?

Vor allem Betten aus massivem Holz - etwa aus Eiche, Buche, Nussbaum, Kiefer oder Akazie - sind ein Garant für langlebigen Schlafgenuss. Ein konventionelles Bett besteht aus einem Bettgestell, einem Lattenrost und einer Matratze. Sind der Lattenrost und die Matratze richtig aufeinander abgestimmt, wird der Körper beim Liegen optimal gestützt und die Voraussetzungen für gesunden Schlaf ist gegeben. Es empfiehlt sich deshalb, die Matratze und den Rost zusammen anzuschaffen, oder zumindest die eine auf die andere Komponente abzustimmen.

Immer beliebter als das Massivholzbett werden jedoch das Polsterbett und das Boxspringbett. Das hat seinen Grund, denn: Je nachdem wo und wie das Doppelbett im Raum platziert ist, lässt es sich nicht vermeiden, dass eine der beiden Personen um das Bett herumgehen muss, wenn sie das Schlafzimmer verlässt. Geschieht dies im Dunkeln, ist die Gefahr gross, dass man mit dem Bein gegen das Bett tritt. Ein Bettkasten aus Holz ist zwar wunderschön in der Optik und er schafft es eine natürliche Atmosphäre zu verströmen, die Verletzungsgefahr ist aber auch höher als bei einem Polsterbett. Ein solches Modell ist rundherum mit einem weichen Stoff oder Leder bezogen. In vielen Fällen wird der Bettkasten von einem Kopfteil ergänzt, das ebenfalls weich gepolstert ist. Beim Anlehnen und Lesen sorgt ein solches Kopfteil für viel Komfort. Leseratten statten das Kopfteil gerne mit einer LED-Beleuchtung aus.

Farblich sind bei einem Stoff- bzw. Lederbezug natürlich auch viel mehr Varianten möglich als bei einem Massivholzbett, das in der Regel in einer klassischen Holzfarbe daherkommt und geölt wird.

Boxspring - luxuriös schlafen auf der Box

Das Boxspringbett ist ebenfalls ein Polsterbett, es unterscheidet sich aber noch in weiteren Punkten von einem reinen Polsterbett, das auch ein konventionelles Bett mit einem Bettkasten und einem Lattenrost sein kann.

Das Boxspringbett - der Begriff ist für viele zu einem Synonym für erholsamen Schlaf geworden - hat sich in den letzten Jahren von einem Trend zum absoluten Must-have entwickelt. Inspiriert von den Luxushotels rund um die Welt, erobert sich das Boxspringbett langsam, aber sicher seinen Platz im Schweizer Schlafzimmer, wo es das moderne Wohnen massgeblich prägt. Aber was ist das eigentlich? Ohne klassisches Bettgestell und ohne Lattenrost designt, besteht dieses Himmelbett aus einer Box mit Unterfederung, einer Matratze mit Taschenfederkern und einem ergänzenden Topper.

Das Boxspringbett ist sichtlich höher als ein klassisches Bett mit Bettgestell, Sie liegen darauf also höher. Während Sie beim klassischen Bett auf ca. 40 oder 50 cm Höhe schlafen, erreicht die Liegefläche des Boxspringbetts bis zu 70 cm. Das ist sehr komfortabel, denn es hilft auch Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, und älteren Menschen ohne Kraftaufwand bequem aufzustehen und sich hinzulegen.

Durch die enorme Höhe und meist recht massive Bauweise wird das Boxspring schnell zum dominanten Zentrum des Raumes. Eine Ausführung zu wählen, die Sie auch optisch anspricht, macht sich also mehr als bezahlt.

Das Boxspringbett ist immer sowohl als Einzel- als auch als Doppelbett erhältlich. Es bietet einen hervorragenden Schlafkomfort, weiss aber auch in Sachen Design zu überzeugen: Farbe, Kopfteil und Material des Polsters lassen sich individuell wählen.

Ein weiterer, wichtiger Unterschied zwischen den klassischen Betten und den Box-Springbetten liegt im Folgenden: Das klassische Bett lässt sich von A-Z selbst zusammenstellen. Das heisst, Sie kaufen ein Gestell und ergänzen es mit einem beliebigen Lattenrost. Zum Schluss lässt sich noch eine Matratze nach Wahl hinzufügen. Diese Freiheit ist beim Boxspringbett etwas eingeschränkt. Denn Sie kaufen hier ein komplettes Paket. Im Gegenzug können Sie sich darauf verlassen, dass die einzelnen Bestandteile vom Hersteller optimal aufeinander abgestimmt wurden. Das zeigt sich vor allem in einem hohen Liegekomfort und in der Atmungsaktivität. Individualisierungsmöglichkeiten bieten sich trotzdem noch einige. Zum Beispiel im Härtegrad der Matratze, oder in der Ausführung des Kopfteils, der Füsse etc.

Schubkastenbett - praktischer Stauraum in der Schublade

Immer grösserer Beliebtheit erfreut sich das Stauraumbett mit Schublade. Viele Boxspringbetten verfügen über einen solchen Stauraum in Form einer Schublade in der Box, was es zu einem typischen Schubkastenbett macht. In der Schublade lassen sich Kissen und Decken staubfrei verstauen. Der zusätzliche Stauraum kann in manchen Fällen sogar eine Kommode ersetzen.

Besonders in kleinen Räumen oder in Studios ist man froh um jede zusätzliche Schublade. Hier gilt es auch zu prüfen, ob ein Funktionsbett eine Lösung wäre. Ein Funktionsbett ist in der Regel mit einem ausziehbaren Unterbett ausgestattet. Dieses zieht man wie eine Schublade aus dem Bettkasten hervor und hebt es auf die Höhe der Liegefläche des ursprünglichen Bettes an. Somit wird mit nur wenigen Handgriffen aus einem schmalen Einzelbett ein bequemes, breites Doppelbett.

Platz sparen lässt sich nicht nur mit einer integrierten Schublade, sondern auch mit der Wahl eines schlanken Gestells. Dabei geht es nicht darum, die Breite der Liegefläche zu minimieren, sondern beispielsweise auf ein üppiges Kopfteil oder einen dicken Rahmen zu verzichten.

Die Grösse der Liegefläche richtig wählen

In unserem Sortiment finden Sie Betten mit unterschiedlich grosser Liegefläche. Ein Einzelbett hat in der Regel eine Breite zwischen 90 und 120 cm. Die meisten Möbelproduzenten fertigen Betten in 20 cm Schritten an. Somit ist es auch möglich, kleine Räume mit einem Doppelbett zu möblieren. Um gemütlich zu zweit in Ihrem Bett schlafen zu können, sollten Sie aber auf eine Liegefläche von mindestens 160x200 cm setzen. Ab dieser Breite spricht man von einem Doppelbett. Komfortabler wird es bei einem Doppelbett mit 180 cm Breite oder sogar 200 cm. Besonders in der Familie, wo auch das Kind gerne mal im Elternbett übernachtet, profitieren alle Familienmitglieder von einem breiten Bettrahmen.

Es sind von fast allen gängigen Marken Matratzen erhältlich, die so breit sind wie ein Doppelbett. Aus Komfortgründen können Sie sich aber auch dazu entschliessen, das Doppelbett mit zwei Matratzen zu belegen. Je nach Körpergewicht und bevorzugter Liegeposition wählt man die Matratzen aus. Da dies sehr persönlich ist, ist es gut möglich, dass für Sie ein anderer Härtegrad ideal ist als für Ihren Partner, mit dem Sie das Doppelbett teilen. Mit zwei Matratzen kann man die Nähe geniessen, die das Doppelbett bietet, muss aber nicht um jeden Preis auf bequemes Schlafen verzichten. Die Matratzen vom Boxspringbett werden üblicherweise mit einem Topper bedeckt, der sich über die gesamte Liegefläche erstreckt. Damit zaubert man den Spalt im Doppelbett einfach weg. Übrigens, auch der Lattenrost sollte passend zum Körperbau und Schlafstil gewählt werden. Auch diese sind der Breite einer Person angepasst und können somit individuell gekauft werden.

Für besonders grosse Menschen gibt es Betten und Matratzen auch in Übergrössen mit Längen bis zu 240cm. 


Stilvolle Accessoires für eine angenehme Schlafzimmer-Atmosphäre

Die Bettwäsche ist aus hygienischer Sicht natürlich unverzichtbar, sie leistet darüber hinaus aber einen wichtigen Beitrag zu einer Wohlfühl-Atmosphäre. Bei uns finden Sie eine grosse Auswahl an Bettwäsche - bestimmt auch im von Ihnen bevorzugten Material und in der Farbe Ihres Geschmacks. Wer den Raum zusätzlich mit Farbe erfüllen möchte, stattet ihn mit weiteren Textilien wie einem passenden Teppich oder bunten Vorhängen für die Nacht aus. Das schafft Gemütlichkeit.

Fazit:

Ob Einzelbett oder Doppelbett, ob Boxspringbett oder ein Bett aus Holz - unsere Schlafexperten helfen Ihnen gerne, das richtige Modell zu finden. Unser Schlafzimmer-Sortiment umfasst neben dem Boxspringbett beziehungsweise klassischem Doppelbett mit Gestell, Lattenrost und Matratze auch ein grosses Angebot an weiteren Schlafzimmermöbeln wie Kleiderschrank, Kommode, Nachttisch mit und ohne Schublade, Sofa zum Schlafen, Funktionsbett oder Stauraumbett. Dazu passend ein grosses Angebot an Bettwäsche. Alle diese Einrichtungsgegenstände und viele weitere für das Schlafzimmer, das Wohnzimmer, das Esszimmer, das Kinderzimmer und das Büro finden Sie selbstverständlich auch online.

FAQ zum Thema Schlafen:

Betten - welches ist besser?
Der Schlaf ist sehr individuell. Damit Sie ein Bett finden, das exakt zu Ihren Wünschen, Ihrem Schlafverhalten und Ihrem Körperbau passt, besuchen Sie am besten das Schubiger Möbelhaus und lassen sich von unseren erfahrenen, kompetenten Schlafexperten beraten.

Wo kauft man gute Betten?
Ob Polsterbett, Boxspringbett, ein klassisches Doppelbett mit Bettgestell oder ein Kinderbett in verschiedenen Grössen - bei uns finden Sie alles für die erholsame Nacht. Sämtliche Angebote sind auch online erhältlich.

Wo kauft man günstige Betten?
Bei Schubiger in Zürich und Regensdorf sind hochwertige Schlafzimmer zu einem guten Preis erhältlich. Es gibt Doppelbetten schon ab CHF 299. 

Wo Betten online kaufen?
Im Onlineshop von Schubiger Möbel finden Sie eine grosse Auswahl an Betten, Matratzen, Einlegerahmen und Aufbewahrungsmöbel für unbeschwerte Nächte. Zum Beispiel eine Kommode, einen Schrank, ein Regal oder einen Nachttisch.

Wann sind Betten am günstigsten?
Während der Schlafwochen bieten wir Ihnen viele Aktionen und Rabatte an. Unter anderem profitieren Sie von einer kostenlosen Lieferung und Entsorgung ihrer Altmöbel. Am besten registrieren Sie sich für unseren Newsletter, damit Sie von den Angeboten profitieren können.