Italienische Möbel – Bella Italia für Zuhause

Italienische Stühle für Ihr Esszimmer

Italienische Möbel sind die Liebe des Lebens. Alle Wege führen nach Italien zu den besten italienischen Möbeln. Es reicht ein kurzer Besuch in einem Ristorante um festzustellen, dass die Einrichtung nicht weniger wichtig als die gute Pizza ist. Das Auge ist mit und auch die Stühle und Tische sind wichtig. Die Gäste sollen sich im Ambiente wohlfühlen.

Italienische Stühle sind in Leder oder auch Hochglanz lackiert erhältlich. Viele verschiedene Farben wie zum Beispiel weiss, schwarz, grau und rot. Designer aus Italien haben das Auge für Details und crazy Ideen für den Style eines Möbels. Italianità, das italienische Lebensgefühl, können Sie auch bei sich zu Hause erschaffen.

Italienische Stühle - original aus Italien
Italienische Esstisch und Salontische

Italienische Esstische – abgefahren und funktional

Esstische von italienischen Herstellern sind immer etwas Besonderes. Die Kreationen der Designermöbel ist aussergewöhnlich und häufig extravagant. Italienische Handwerkskunst trifft auf Möbel – holen Sie sich italienisches Flair in Ihr Esszimmer. Cattelan ist ein hochwertiger Hersteller aus Italien. Finden Sie Esszimmermöbel wie Esstische, Stühle, Barhocker und Salontische in einer sehr guten Qualität mit einem ausgefallenem Design.

Die Funktionalität ist gleich wichtig wie das Aussehen von den Möbeln und gerät bei den Designer nicht in Vergessenheit. Schauen Sie sich bitte unsere Auswahl an italienischen Esstischen im Shop an.

Sofas original aus Italien – Mediterran für Ihr Zuhause

Nach der Pasta noch ein Dolce auf dem Sofa. Danach einen wunderbar weichen Grappa zum Entspannen. Polstermöbel aus Italien habe das gewisse Etwas. Hochwertige Polsterungen und edles Leder zur Verarbeitung machen ein Sofa aus Italien zu einem richtigen Eyecatcher in Ihrem Wohnzimmer. Die ältere Generationen mögen gerne viele Zierkissen auf der Couchgarnitur.
Dies macht den Raum sehr gemütlich. Die jungen Italiener entscheiden sich eher für geradlinige Möbel mit wenig Nippes. Egal welches Alter, geniessen Sie Ihren Caffè auf einem gemütlichen Sofa in mediterranen Umgebung.

Italienische Sofas und Couchgarnituren

Italienische Sideboards und Kommoden – Bella Italia in Ihren Räumen

Italienische Sideboards in Nussbaum, Lack oder in Keramik passen nicht nur in die grossen Palazzo Räume. Sie sind ein “MUSS” für alle Design-Liebhaber der italienischen Möbelkunst. Die Italiener sind bekannt für Ihre hohe Fertigkeit in der Handhabung von Klavierlack auf Möbel. Dieser hat einen hohen Grad an Glanz. Möchten Sie Ihren Gästen Ihre Bibliothek zeigen? Platzieren Sie Ihre Bücher dekorativ auf dem Sideboard oder auf der Konsole.

Die italienische Wohnkultur ist absolut einmalig. Ein Besuch auf der Möbelmesse in Mailand lohnt sich immer, um die neuesten Kollektionen und Ausstellungs-Trends zu entdecken. Lassen Sie sich von der italienischen Welt verzaubern.

Hochwertige italienische Sideboards

Esszimmertisch von modern bis klassisch – für Ihre Küche und das Esszimmer

Der Esszimmertisch – wir machen es uns gemütlich

Der Herbst kommt und die Möglichkeit sich auf der Terrasse oder dem Balkon aufzuhalten wird immer eingeschränkter. Es zieht uns wieder zurück in die Wohnung und vermehrt werden die Mahlzeiten am Esszimmertisch eingenommen. Gerade in dieser Jahreszeit beginnen wir, unsere Einrichtung intensiver zu betrachten. Häufig haben wir den Drang, Veränderungen herbeizuführen. Langsam stellt man sich auf den Winter ein und möchte für eine behagliche, gemütliche Atmosphäre sorgen. In unserer Vorstellung tauschen wir die Einrichtungsgegenstände aus und der Wunsch nach neuen Möbeln nimmt Gestalt an.

Esstisch von der Designerin Christine Kröncke
Teilmassiver Esstisch Nussbaum furniert

Die Grösse und Beschaffenheit des Tisches

Das Esszimmer besteht hauptsächlich aus einem Tisch, einer passenden Anzahl Stühlen und evtl. noch einem Highboard oder Sideboard. Gerne sollen diese Möbel optisch zusammen harmonieren. Auch muss die Anzahl der Personen zur Nutzung des Esstisches bestimmt werden. Wenn Sie regelmässig mit sechs Personen am Tisch sitzen empfehlen wir einen Ausziehtisch, z. B. mit einem Mass von 90×180 cm, ausziehbar auf 240 cm. So können Sie, auch wenn Besuch kommt, noch bequem sitzen und Ihr Glas Wein oder eine Tasse Kaffee geniessen. Als nächstes kommt es auf Ihren Geschmack an. Gefällt Ihnen mehr der rustikale Esstisch aus Massivholz oder der italienische Designertisch? Bevorzugen Sie Glas als Oberfläche oder lieber eine Tischplatte aus geölter Eiche? Bei der Wahl von Stühlen oder einer Sitzbank finden Sie in unserem umfangreichen Sortiment bestimmt etwas Passendes. Vom modernen Freischwinger bis hin zum klassischen 4-Fuss Stuhl ist alles vorhanden.

Passende Beimöbel für Ihren Esszimmertisch

Die Entscheidung ist gefallen und jetzt fehlen noch die passenden Beimöbel. Ein massiver Esstisch mit passenden Stühlen lässt sich mit vielen Arten von Sideboards oder Vitrinen kombinieren. Als Beispiel: Sie nehmen einen Tisch aus Eiche und kombinieren diesen mit einem weissen Hochglanz Sideboard. Zwei völlig unterschiedliche Stile – trotzdem passen die gegensätzlichen Designs zusammen. Beides wird zum Eyecatcher in Ihrer Wohnung. Jetzt noch ein paar ausgefallene Kerzen auf den Esstisch sowie eine passende Lampe zur optimalen Ausleuchtung und es bleiben keine Wünsche mehr offen.

Hochwertiger und exklusiver Esstisch

Expertentipps zum Kauf von einem passenden Esstisch

Den passenden Esstisch zu finden ist in der Entscheidung nicht immer leicht, vor allem, da dieser für viele Jahre Ihre Esszimmer schmücken soll.

In diesem Bericht finden Sie wertvolle Expertentipps für den Kauf eines Esszimmertisches.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte!

Modernes Esszimmer

Hochwertige Massivholzmöbel – halten ein Leben lang

Möbel aus nachhaltigen Rohstoffen

Häuser werden aus Steinen gebaut – Möbel aus massivem Holz. Beides existiert für das ganze Leben.

Es gibt drei unterschiedliche Arten der Holzverarbeitung. Betrachten wir als erstes die vollmassive Bauweise, die Massivholzmöbel. Der Hersteller erwirbt ausgesuchte Hölzer aus der Forstwirtschaft und verarbeitet dieses selbst in seinem Werk. Anschliessend zaubert er wunderschöne Möbel aus massiver Eiche, für Wohnräume wie das Wohnzimmer, Esszimmer oder auch das Schlafzimmer.

Nussbaum massiv Esstisch Polo
Esstisch Eiche massiv

Die Qualität: massiv, teilmassiv, furniert

Bei der teilmassiven Fertigung, welche häufig bei Schrankwänden vorkommt, wird der Korpus aus massivem Holz gefertigt und die Türen mit Echtholz Furnier eingekleidet.

Bei der furnierten Verarbeitung wird über die Holzplatte oder die MDF-Platte ein Echtholz Furnier gezogen, die Oberfläche erhält so eine schöne und pflegeleichte Holzstruktur.

Die vollmassive Ausführung ist die Aufwendigste. Somit auch die preisintensivste. Hier ist der Anteil von Holz am Höchsten.

Massivholzmöbel für das alltägliche Wohlbefinden

Wenn Sie Ihr Schlafzimmer mit Massivholzmöbeln ausstatten möchten, sind Sie bei Schubiger Möbel genau richtig. Der Hersteller Sprenger bietet eine Vielzahl an Vollholzbetten, massiven Kleiderschränken und Kommoden in verschiedenen Holzarten und Grössen an. Die Abschlüsse sind auffällig und robust verarbeitet. Ein massiver Hocker oder ein Bestelltisch runden das Bild von einem heimeligen Schlafzimmer ab. Sehr viele Produkte von Sprenger finden Sie bei uns in der Ausstellung. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich von der hervorragenden Qualität der Hölzer. Bei uns finden Sie zudem die passenden Lattenroste und Matratzen. Über 100 Matratzen in unserer dritten Etage im Hauptgeschäft Zürich laden zum Probeliegen ein.

Massives Doppelbett Eiche
Hocker Eiche massiv von Sprenger

Unterschiedliche Holzarten – unterschiedliche Arten der Oberfläche

Massives Holz ist mit verschiedenen Oberflächenbehandlungen erhältlich. Nehmen wir als Beispiel die Eiche. In der Verarbeitung kann sie naturbelassen, geölt oder lasiert gefertigt werden. Je nach Möbel entscheidet der Hersteller, welches die optimale Materialveredelung ist. Der natürliche Charakter bleibt immer erhalten. Auch weitere Holzarten sind für den massiven Einrichtungsstil geeignet. Ob Nussbaum, Kernbuche, Sumpfeiche oder exotisches Mangoholz, für ein warmes Wohngefühl sorgen diese Echtholzarten mit einem zeitlosen Design. Mittlerweile gibt es Hersteller, die sich auf das Recyceln von Altholz spezialisiert haben und wunderschöne Vintagemöbel produzieren.

Pflegetipps für Massivholzmöbel

Das Wohnen in einem Heim mit einer massiven Einrichtung ist wie Wellness für die Seele. Nur mit einer guten Pflege behalten die Möbel auch ihren Wert.

Massivholzmöbel bedürfen besonderer Pflegemittel und Handhabung, damit Sie ein Leben lang Ihren Charakter behalten. In diesem Bericht finden Sie wertvolle Tipps zur Pflege Ihrer Möbel.

Service Massivholzpflege von Schubiger Möbel

Die Welt von Bretz – ist träumerisch und farbenfroh

Ausgefallene Designermöbel von Bretz

Das heute unverkennbare Design der Bretz Möbel hat bereits eine lange Geschichte hinter sich. Den extravaganten Look bekamen die Stücke erst in den 90er Jahren. Gefertigt wird in den eigenen Werken jedoch schon seit 1898. Die unglaublich lange Erfahrung und der frische Geist der Bretz-Brüder schafft es weiterhin einmalig komfortable, aber auch stylische Möbel zu gestalten mit langlebiger Qualität.

Die Inspiration für die extravaganten Ideen kommt mal von Reisen, mal von prägnanten Erlebnissen. Die Mauna Loa Serie mit den Ohlinda Stühlen zelebriert beispielsweise das Zusammenkommen. Fernab von konventionell und für einen unvergesslichen Abend mit vielen Gästen.

Esszimmer mit Bretz Möbeln
Klassiker von Bretz

Unverkennbare Klassiker Sofas

Im Laufe der Zeit hat Bretz Möbel kreiert, die bereits Klassiker sind. Darunter ist das Sofa Gaudi eines der Bekanntesten. Seine geschwungene Form erinnert an den barocken Stil. Gleichzeitig ist man auch versucht an den spanischen Künstler zu denken.

Mit einem samtigen Bezug wirkt das Möbel besonders luxuriös und extravagant. Die Stilikone hat auch ein ganz spezielles Extra: Füsse in Tierform. So etwas sieht man wirklich nicht zweimal. Die kunstvollen Ziernägel aus Metall sind wie das gesamte Sofa selbstverständlich mit Handarbeit angebracht worden. Sie unterstreichen die Formen der Couch perfekt.

Polstermöbel für die Ewigkeit

Die Eckbank ist mehr als nur ein Sofa. Bretz hat damit eine riesige Liegefläche zum Relaxen, Kuscheln und Zusammenkommen gemacht. Hier passt locker die halbe Familie rauf. Da es rundherum gepolstert ist, kann man es sich hier so gemütlich machen, wie auf kaum einer anderen Couch.

Die Polstermöbel von Bretz sind nach höchsten Standards gefertigt. Das betrifft sowohl das Design, als auch die Herstellung in der deutschen Manufaktur. In jedem Sofa steckt ein stabiles Holzgestell, welches nahezu unverwüstbar ist. Seit 120 Jahren wird stetig getestet und verbessert, sodass Sie besonders lange Freude an Ihrem Lieblingsmöbel haben können.

Wohnzimmer im Bretz Stil
Einrichten mit Bretz Möbel

Der Schubiger Planungsservice

Bretz bietet so viele Möglichkeiten, dass es weder leicht ist sich zu entscheiden, noch mal eben zu entscheiden, was eigentlich genau zusammenpasst. Bei der umfangreichen, anspruchsvollen Kollektion verliert man gern mal den Überblick. Daher gibt es bei Schubiger Möbel unseren professionellen Planungsservice.

Zusammen mit Ihnen suchen wir die perfekten Möbel sowie Farbkonzepte und passende Materialien aus. Auch zu Licht, Wänden und Böden beraten wir Sie gern.

Schreiben Sie uns einfach eine unverbindliche Nachricht!

Der Beistelltisch – kleiner Helfer, grosse Wirkung

Beistelltisch – Die Farben und Materialien

Der Beistelltisch ist schon längst nicht mehr einfach nur eine Ablagefläche. Als stilsicheres Kleinmöbel verschönert es viele Räume. Im Eingangsbereich legt man hier seinen Schlüssel ab. Im Wohnzimmer ist er Stellplatz für Vasen und Lampen. Auch als höherer Konsolentisch ist er sehr beliebt.

Kein Wunder, dass die Auswahl bei Schubiger Möbel im Beistelltisch Sortiment daher so vielfältig ist. Höhenverstellbar, mit Stauraum oder als Satztisch – die Möglichkeiten sind vielfältig. Das gilt selbstverständlich ebenfalls für die Materialen. Metall oder Holz sieht man oft. Leder wie beim Ascot Tisch auf dem Hauptbild von Jori ist jedoch selten. Das Sattelleder ist jedoch sehr strapazierfähig.

Beistelltische und Satztische
Clevere Beistelltisch Designs

Ein Beistelltisch für jeden Wohnstil

Eine ausgefallene Form macht den modernen Beistelltisch zum geschmackvollen Begleiter neben Ihrem Sitzmöbel. Hier kann er – je nach Grösse – sehr vielfältig genutzt werden. Dekorativ wird er mit Coffeetable Books und einer trendigen Lampe oder Blumen.

Seine Hauptaufgabe ist natürlich eine praktische Ablage zu bieten. Umso besser, wenn die Fläche pflegeleicht ist. Materialien wie Metall oder Glas sind eine gute Wahl, wenn Sie hier vorrangig Getränke abstellen. Beides kann einfach mit Wasser oder etwas Glasreiniger gesäubert werden. Hochwertiges Massivholz eignet sich gut, falls Sie schwerere Schüsseln oder extravagante Deko-Gegenstände mit hohem Gewicht abstellen möchten. Zudem hat es eine angenehme, natürliche Optik.

Praktisch: Die U-Form als Beistelltisch

Etwas ganz Besonderes sind Beistelltische in U-Form. Sie wurden speziell entworfen, um für Polstergruppen oder Relaxsessel verwendet zu werden. Der Clou: Das Fussgestell ist höher und sehr filigran. So lässt es sich unter jedes Sofa schieben. Die Tischplatte reicht nun direkt über den Sitzplatz. Ohne sich gross strecken zu müssen, hat man nun Getränke, Snacks und Bücher direkt zur Hand. Sehr clever!

Die Tische in U-Form gibt es in verschiedenen Ausführungen. Meistens sind sie jedoch mit einem Gestell aus Metall versehen. Dieses ist sehr tragfähig, trotz des reduzierten Designs. Zudem passt es sowohl zu einer Tischplatte aus Glas wie auch aus Holz.

Ein Paradebeispiel ist die JOOP Cubic Serie. Die Tische wirken sehr edel, bieten genügend Platz und sind absolut vielseitig kombinierbar.

Satztisch in silber

Der Schubiger Planungsservice

Was auf Bildern schön aussieht, ist in der Relaität allein meist gar nicht so leicht umzusetzen. Daher gibt es bei Schubiger Möbel unseren professionellen Planungsservice.

Zusammen mist Ihnen suchen wir die perfekten Möbel sowie Farbkonzepte und passende Materialien zusammen. Auch zu Licht, Wänden und Böden beraten wir Sie gern.

Schreiben Sie uns einfach eine unverbindliche Nachricht!

Kompromisslos modern – einrichten mit klaren Linien

Die Farben und Materialien

Moderne Räume haben viel Charakter. Was kühl wirken kann, wird mit den richtigen Materialien trotzdem gemütlich. Harte Kanten und kubische Formen werden einfach durch softe Materialien komfortabel gemacht.

Vor allem die Sitzmöbel sorgen dafür, dass man sich wohlfühlt. Leder ist das perfekte Material, um beide Welten zu verbinden. Es hat eine ganz natürliche Coolness. Gleichzeitig ist es aber auch angenehm auf der Haut. Semianilin gehört zu den besonders praktischen Ledersorten. Es ist pflegeleicht und nimmt die Körpertemperatur an. So fühlt es sich beim Sitzen sehr geschmeidig an.

Modern in jedem Raum
Moderne Einrichtung für Ihr Zuhause

Modern, aber komfortabel: Ihr Wohnzimmer

Coolness prägt im modernen Ambiente jeden Raum. Dass sich diese auch mit Funktionen kombinieren lässt, sieht man besonders gut im Wohnzimmer. Relaxsessel sind heute stylischer, denn je. Die Relaxer von JOOP! besitzen tolle Funktionen, sehen aber trotzdem sehr lässig aus. Gekonnt kombinieren sie weiches Leder und glänzendes Metall.

Kombinationen aus Metallen wie Chrom und Edelstahl mit Leder passen perfekt ins Wohnzimmer. Hochglanz ist eine gute Wahl, um alles noch luxuriöser wirken zu lassen. Das gilt nicht nur für Metall, sondern auch für Schränke und Sideboards.

Beim Modern-Look gilt vor allem die Regel: weniger ist mehr. Klare Linien sind verschnörkelten Varianten immer vorzuziehen. So wirkt es sehr clean und edel.

Essen mit Stil

Hier können Sie Ihren Gästen zeigen, was Design bedeutet: im Esszimmer. Ein cooler Esstisch ist ein absolutes Muss. Glas oder Keramik bringen gleich zwei Vorteile mit sich. Einerseits sind sie extrem pflegeleicht und lassen sich sehr schnell reinigen. Andererseits haben Sie eine tolle Optik. Glastische wirken besonders filigran. Mit aufwendigen, kantigen Fussgestellen aus Metall sorgen modernste Esstische für einen spektakulären Auftritt.

Damit es hier trotzdem gemütlich ist, setzten Sie bestenfalls auf üppig gepolsterte Stühle mit Lederbezug. Besonders Armlehnen sorgen für ein geborgenes Gefühl und sind gleichsam komfortabel. Eine elegante Lösung, die zudem ergonomisch ist, sind die Freischwinger. Durch das reduzierte Fussgestell haben sie optisch mehr Leichtigkeit. Die charakteristische Schwingbewegung sorgt ausserdem für Entspannung.

Modernes Esszimmer
Planungsservice für moderne Einrichtung

Der Schubiger Planungsservice

Was auf Bildern schön aussieht, ist in der Realität allein meist gar nicht so leicht umzusetzen. Daher gibt es bei Schubiger Möbel unseren professionellen Planungsservice.

Zusammen mit Ihnen suchen wir die perfekten Möbel sowie Farbkonzepte und passende Materialien aus. Auch zu Licht, Wänden und Böden beraten wir Sie gern.

Schreiben Sie uns einfach eine unverbindliche Nachricht!

Nordic Style – Nordisches Design für den Scandi-Look

Was nordisches Design ausmacht

Dänemark und Schweden sind vor allem für Eines bekannt: ihre Designermöbel. Der nordische Stil prägt seit Jahrzehnten die Möbelwelt. In den letzten Jahren ist er besonders populär geworden. Dabei spielen Pastelltöne, Weiss und Eiche eine grosse Rolle. Die Farben lassen sich gut untereinander kombinieren. Auch Grautöne passen hervorragend dazu.

Den Scandi-Style prägen zudem trendige Designs mit interessanter Linienführung. Sehr markant sind die meist leicht schrägen Fussgestelle. Auch konisch geformte Füsse sieht man sehr oft. Meist bestehen diese aus hellem Eichenholz oder Buche.

Designermöbel im Nordic Look
Wohnzimmer im Scandi Design

Wohnzimmer im Nordic Design

Nordisch heisst nicht nur stylisch, sondern auch gemütlich. Das Sofa ist der zentrale Punkt. Plaids, Kissen und Beistelltisch sind die dekorativen Extras. Am besten wählt man das Sofa in hellem Grau. Auch Pastelltöne sind schön und machen das Sofa zum Eyecatcher.

Dabei sollte die Polstergruppe am besten so gemütlich wie möglich sein. Modelle wie das Bigsofa Odilo eignen sich perfekt. Da es sich um ein Modulsystem handelt, kann es auf viele verschiedene Räume angepasst werden.

Für kleinere Räume eignen sich 2er oder 3er Sofas wie Denia. Es hat bereits den trendigen Rosa Farbton und kommt mit hübschen, floral gemusterten Kissen.

Esszimmer im Nordic Design

Das Esszimmer ist der perfekte Ort, um den Scandi-Look zu perfektionieren. Esstische aus Eichenholz. Dazu passende Stühle aus Kunststoff oder mit einem angenehm gepolstertem Bezug. So wird es nicht nur gemütlich, sondern auch stylisch. Hier darf man ebenfalls wieder auf die bewährten Pastelltöne setzen. Wer es im Esszimmer dezenter mag, wählt Grau oder Beige.

Das Esszimmer gilt im Nordischen Raum als der Treffpunkt im Haus. Auch in der Schweiz werden Abende bei gutem Essen zelebriert. Je mehr Freunde, desto grösser sollte der Tisch sein. Viele Esstische sind deshalb ausziehbar. Der Auszug ist in der Regel bereits integriert oder lässt sich optional auswählen.

Danish Design Esszimmer
Wohnberater Giuseppe Del Guercio

Fragen Sie unseren Experten

Professionelle Beratung bieten wir Ihnen gern bei Schubiger Möbel in Zürich.

Giuseppe Del Guercio ist einer unserer vielen fachkundigen Berater. Er hilft Ihnen gern Ihren Wohntraum perfekt zu machen. Zusammen mit ihm können Sie vom einzelnen Raum bis hin zur gesamten Wohnung alles planen.

Das Bigsofa – die gemütliche Polstergruppe

Der Trend: Das Bigsofa

Ein Bigsofa, das heisst Gemütlichkeit pur. Es gibt sie als er 2er oder 3er Sofa oder aber auch als grosszügige Polstergruppe. Meist aus Modulen aufgebaut, kann sie auf jeden Raum angepasst werden. Wie z.B. unsere Neuheit Odilo.

Megasofa Odilo spielt mit Materialien, Farben, Tiefen und Höhen. Manche Elemente sind ganz ohne Rückenlehne. Andere können noch mit elektrischem Motor ausgestattet werden. Ein cleveres System. Speziell ist auch die Verarbeitung der Kanten. Paspeln lassen es sehr modern wirken. So erscheint es fast wie riesige Kissen.

Bigsofa Odilo bei Schubiger Zürich
Bigsofa Kingston bei Schubiger Zürich

Was ist ist Bigsofa?

Wie es der Name schon verrät, so ein Sofa ist vor allen Dingen sehr gross. Das gilt vor allen Dingen für die Sitztiefe. Meist reicht diese locker über 60 cm hinaus. So kann man beim Sitzen komfortabel die Beine anziehen.

Für Raume, in die kein Ecksofa passt, profitiert man so von einer sehr gemütlichen Sitzgelegenheit.

Die meisten Bigsofas haben zudem eine eher legere Polsterung. So sinkt man angenehm ein. Eben ein Sofa zum Wohlfühlen und Entspannen.

Das passende Material

Bei dem Material sind keine Grenzen gesetzt. Mit modularen Sofas bietet es sich sogar an Materialien wie Leder und Stoff zu mischen. Oft werden Bigsofas jedoch in Stoff gewählt. Es macht die Haptik anschmiegsam. Mit einer leicht knautschigen Optik wirkt das Ganze noch wohnlicher.

Sehr trendig ist auch Samt. Der kuschelige Stoff sieht super aus in dunklem Grün, Petrol oder Dunkelblau. Aber auch Pastelltöne wie Rosa oder Hellblau setzen stylische Akzente.

Unverzichtbar dazu: Ein Beistelltisch. Seien wir ehrlich, ein Bigsofa ist sehr bequem. Das mit dem Vorlehnen ist bei so einer Sitztiefe jedoch manchmal etwas mühsam. Damit Snacks und Getränke trotzdem immer in der Nähe sind, eignen sich z.B. U-förmige Tische.

Bigsofa Nuvola von Rolf Benz

Das neue Boxspringbett – moderne Designs und Komfort

Boxspringbett im neuen Look

Kaum ein Bett ist in den letzten Jahren beliebter geworden als das Boxspringbett. Die Designs mit hohem, gestepptem Kopfteil wirken sehr komfortabel. Jedoch nehmen sie optisch auch viel Platz ein im Zimmer.

Die Lösung: niedrigeres Kopfteil, gleiches Schlafgefühl. Diese Gratwanderung hat Riposa geschafft. Aurora hat eine stylische Schwebeoptik. Diese entsteht durch einen zurückversetzten Sockel. So geniessen Sie den Boxspring-Komfort. Gleichzeitig wirkt es jedoch nicht zu einnehmend im Raum. Auch andere Hersteller setzen auf niedrigere Kopfteile oder extravagante Fussdesigns.

Boxspringbett Aurora von Riposa
Aufbau Taschenfederkern eines Boxspringbetts

Was das Boxspringbett ausmacht

Ein Boxspringbett zeichnet in erster Linie nicht der Look, sondern der Aufbau aus. Grundlage ist der Unterbau – auch Box genannt. Dieser ist mit stabilen Taschenfederkernen ausgestattet.

Darüber befindet sich eine Matratze – ebenfalls mit Taschenfederkernen. Die Federn haben viele Vorteile. Sie sorgen einerseits für eine optimale Luftzirkulation. Andererseits stützen sie den Körper perfekt.

Den Abschluss bildet der Topper. Er macht das Liegen unvergleichlich gemütlich. Gefüllt ist er entweder mit Naturmaterialien oder hochwertigem Latex. Talalay-Latex beispielsweise hat eine extreme hohe Anpassungsfähigkeit.

Klassische Modelle neu durchdacht

Klassisch und modern kombinieren? Auch das geht. Massiva hat ein einmaliges Design. Charakteristisch für das Bett ist die Kombination aus Massivholz und Leder oder Stoff.

Vereint wird das Ganze mit bester Schweizer Qualität. So kann nichts mehr schief gehen. Viel Handarbeit und Liebe zum Detail stecken hier drin. Verschiedene Kopfteile und Designs der Box und Füsse lassen den Möglichkeiten freien Lauf.

Boxspringbett Massiva eignet sich besonders gut für alle, die einen natürlichen Wohnstil bevorzugen. Auch in einem Ferienhaus verleiht es dem Schlafzimmer einen rustikalen Chalet Chic.

Boxspringbett Massiva bei Schubiger Schweiz
Planungsservice

Brauchen Sie Hilfe?

Viele Ideen und Wünsche, aber keine Ahnung, wie Sie es am besten umsetzen sollen? Jedes Schlafzimmer ist individuell. Egal ob Sie mehr oder weniger Platz haben, unser Planungsservice hilft Ihnen das Beste daraus zu machen. Zudem machen wir gern auch vor Ort bei Schubiger eine Schlafberatung mit Ihnen.

Zusammen mit Ihnen erstellen wir den perfekten Einrichtungsplan für Ihr Zuhause. Für die Auswahl der Böden, Lichtinstallationen und mehr arbeiten wir mit renommierten Partnern zusammen.

Vom einzelnen Zimmer bis zur ganzen Wohnung. Wir machen auch Heimberatung vor Ort!

Möbeltrends 2017 – von Miami Style bis Urban Gardening

Das sind die neuesten Möbeltrends

Die wichtigsten Messen, wie die IMM in Köln und die Salone del Mobile in Mailand, sind vorbei. Sie zeigten die Möbeltrends, die jetzt angesagt sind. Ihr Zuhause wird jetzt noch gemütlicher. Das Esszimmer wird umso wichtiger. Der Garten zieht einfach ins Urbane. Und die Trendfarben? Grau und Greenery.

Eines ist klar. Auch in diesem Jahr zeigt sich, dass wir uns in unserem Zuhause wohlfühlen möchten. Komfortabel und stilsicher kann nämlich durchaus verbunden werden.

Wer auf Nachhaltigkeit setzt, der gewinnt. Hölzer sind massiv und bestechen durch viel Natürlichkeit. Pflanzen dürfen grosszügig und überall zu sehen sein.

Möbel im Trend 2017
Miami Style Möbel

Miami Style: zwischen Plüsch und Komfort

Miami ist alles, aber garantiert nicht dezent. Der Trend ist daher plüschig, leicht kitschig und super gemütlich. Sofas und Accessoires dienen als Eyecatcher. Deko mit Tropical Prints und samtige Stoffe stehen im Fokus.

Die Farben dürfen da auch gern mutiger sein. Pastelltöne gehören genauso dazu wie kräftiges Aqua. Das Sofa Ohlinda von Bretz (siehe Bild) kann z.B. in dieser Farbe bezogen werden.

Nicht nur Sofas, sondern auch Betten werden jetzt gern mit Plüsch-Stoffen bezogen. Ebenfalls beliebt sind Einzelliegen, auf denen man sich zurückziehen und es sich gemütlich machen kann.

Umweltbewusstes Massivholz

Nachhaltigkeit ist bereits seit mehreren Jahren ein grosses Thema in der Innenrichtung. Schliesslich sollen die verwendeten Hölzer weder gesundheitsschädlich sein, noch der Natur Schaden zufügen.

Massivhölzer werden daher vermehrt aus heimischem Anbau verwendet. Das spart lange Transportwege. Durch umweltfreundliche Lacke entstehen keine giftigen Dämpfe. So leben Sie natürlich und gesund.

Der Esstisch ist der neue Mittelpunkt des Haus. Besonders kommunikativ wird er, wenn er rund ist. Rechteckige Tische können mit einer Bank ergänzt werden. Hier rückt man zusammen und entspannt auch noch Stunden nach dem Essen.

Massivholz Esstisch für Umweltbewusste
Urban Gardening

Urban Gardening – ein bleibender Trend

Auch in der Stadt möchte man ein grünes Lebensgefühl. Urban Gardening ist sowohl für den Balkon als auch für den Innenbereich gedacht.

Hochbeete und Pflanzleitern machen es möglich auch auf kleinen Balkonen Gemüse und mehr zu züchten. Wetterfeste Gartenmöbel sorgen dafür, dass es hier gemütlich wird. Manche Sessel sind so stylisch, dass sie den Winter über sogar drinnen verwendet werden können.

Auch im Innenbereich sind Pflanzen wie Sukkulenten ein absolutes Muss. Sehr trendig sind zudem hängende Blumentöpfe.

Greenery: Trendfarbe 2017

Die Trendfarbe Greenery wurde von Pantone gekürt. Es geht dabei nicht nur um eine bestimmte Farbe. Diese geht Hand in Hand mit einem Lebensgefühl. Wir ernähren uns gesünder. Achten mehr darauf, was wir kaufen. Nachhaltigkeit und Urban Gardening gehören daher auch zu Greenery.

Nichtsdestotrotz sind auch Grüntöne für die Inneneinrichtung sehr angesagt. Es strahlt Frische und Gemütlichkeit aus. Sofas und Sessel sehen damit sehr modern aus.

Der perfekte Kontrast dazu ist Grau. Die Farbe kommt vor allen Dingen durch den Industrial Style. Rohes Beton und grüne Möbel? Der perfekte Match.

Trendfarbe Greenery
Martin Gugerli Wohnberater Schubiger Möbel

Neue Möbeltrends: Lassen Sie sich beraten!

Schubiger Möbel kennt die neuesten Möbeltrends. Wie Sie diese bei sich umsetzen können, zeigen Ihnen unsere Wohnberater. Besuchen Sie z.B. Martin Gugerli in der 2. Etage in unserem Hauptgeschäft Zürich.

Er berät seit über 20 Jahren neue und Stammkunden bei Ihrer Einrichtung und weiss ausserdem genau, worauf Sie achten müssen.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin oder kommen Sie spontan vorbei und lassen Sie sich inspirieren!